Race / Rennen 2011: Fun Sport…

The Schlammspritzers were present at the 2011's dragon boat race.

The day started with good signs. In the the wet summer season this day was a good exception: dry, sunny, and warm. Race conditions!

At 8.00h a.m. the trailer has been unloaded (tent, tables, benches). The paticipants appeared and the tent could be build up. The Schlammspritzers had the go to the first race of the day at 9.00h a.m. The race was the grading for the groups "Fun" and "Fun Sport". The Schlammspritzers could qualify for the more sportive group "Fun Sport" with the stronger combatants for the following races. In the next race the Schlammspritzers had a good start but couldn't  increase their overall efficiency, 1'15'' was the best they could get on the 250m distance. That meant the last race was the fight for the 13th place. The third time the team made a good race ending with the third place which resulted in the position 15 of 38 fun teams for the Schlammspritzers .

At 3.30h p.m. the long distance race (2000m) take place. The Schlammspritzers could fill up their boat with enough team members to start. The Schlammspritzers gave everything in the race and got the fourth place in the so called „Fun“ group, which means it could be better…

At the end it was an exciting day for everyone including our drummers and a great fun event .

Thanks to the Bremen Draggsters for their management and organization of the Bremer Drachenboot-Cup 2011!

Are you ready for 2012? Attention ! GO!!

—————————————————-

Die Schlammspritzer waren 2011 wieder beim Drachenbootrennen präsent.

Der Tag begann mit guten Vorzeichen. Trotz des feuchten Sommers war der Renntag die Ausnahme von der Regel: trocken, sonnig, warm. Rennwetter eben.

Um 8.00h wurde der Hänger mit dem Zelt und den Bänken entladen. Nach und nach trudelten die Teilnehmer ein und der Aufbau konnte beginnen. Das erste Rennen um 9.00h war gleich ein Schlammspritzer-Rennen. Dieser Vorlauf entschied über die Einstufung in die Gruppe Fun oder Fun Sport. Die Schlammspritzer konnten sich für die ambitioniertere Gruppe Fun Sport qualifizieren. Und hatten dort entsprechend stärkere Gegner für die nachfolgenden Rennen. Im nächsten Rennen am Vormittag hatten die Schlammspritzer einen guten Start, aber die Leistung konnte gegenüber dem Vorlauf nicht verbessert werden. 1:15 Min war nicht zu knacken. Damit wurde das dritte Rennen ein Wettkampf um Platz 13. Dort konnten die Schlammspritzer eine gute Leistung verbuchen und den dritten Platz erzielen, damit insgesamt Rang 15 von 38 bei den Fun-Teams.

Das Langstreckenrennen über 2000m konnte ebenfalls bestritten werden. Das Boot wurde gerade eben gefüllt. Die Schlammspritzer haben alles gegeben und konnten den vierten Platz in der „Fun“gruppe erreichen. Da geht noch was…

Insgesamt ein runder Tag mit Spass für die ganze Gruppe inklusiver unserer Trommler(innen).

Vielen Dank an die Bremen Draggsters für die Organisation des Drachenboot-Cups 2011!

Are you ready for 2012? Attention! GO!!!

%d Bloggern gefällt das: